Winkel messen – für jede Rundachse eine Lösung

Die Bauformen von Rundachsen in Werkzeugmaschinen sind vielfältig. Das Spektrum reicht von kleinen, sehr schnell drehenden Achsen wie bei Schleifspindeln für das Zahnradschleifen bis zu sehr großen Rundtischen, wie sie in Portaldrehmaschinen zu finden sind.

All diese Anwendungen erfordern Winkelmessgeräte, die hinsichtlich der möglichen Einbaubedingungen, der Genauigkeitsanforderungen, der geforderten Drehzahl und der dynamischen Anforderungen an den Maschinentyp angepasst sind

Mit den Winkelmessgeräten von HEIDENHAIN und AMO steht den Anwendern das gesamte Spektrum an Winkelmessgeräten zur Verfügung.

Wir bieten für jede Rundachse eine Lösung:

  • Messgeräte mit Eigenlagerung und integrierter Kupplung
  • Messgeräte ohne Eigenlagerung bzw. modulare Messgeräte

Und das mit verschiedenen Abtastungen:

  • Messgeräte mit optischer Abtastung
  • Messgeräte mit magnetischer Abtastung
  • Messgeräte mit induktiver Abtastung

HEIDENHAIN-Winkelmessgeräte zeichnen sich dabei durch hohe Genauigkeiten im Winkelsekunden-Bereich und darunter aus.